Posts tagged MP3

Softwareimplementierung

0

Folgendes Diagramm zeigt die Struktur der implementierten Software. Zugrunde liegt das Beispiel MP3-Player-Beispiel von Lars Lotzenburger, baut also auf DSP/BIOS von TI und der FAT lib von ChaN.

Das Programm erstellt einen DSP/BIOS Prozess. Dieser macht eine Tastaturabfrage, liest die benötigten Daten von der SD-Karte, verarbeitet diese und giebt das Resultat an einen Ausgabebuffer weiter. Die Zugriffe auf die Hardware und der Ausgabebuffer laufen ebenfalls über das DSP/BIOS.

Ich habe das MP3-Player Beispiel so modifiziert, dass es anstelle von MP3 WAV/AIFF-Dateien liest, dafür aber mehrere Dateien gleichzeitig abspielen kann. Bis zu 6 Stereo-Spuren sind möglich, dann wird die Wiedergabe hörbar langsamer. Ein Abspielen von mehreren MP3-Dateien bringt den Prozessor bereits bei zwei Dateien an seine Leistungsgrenze.

Zusätzlich habe ich noch eine Tastatursteuerung programmiert.

Präsentation 4 Kanal SD-Karten Audioplayer

0

Am 3.4.2011 habe ich folgendes Projektkonzept präsentiert:

Vorgaben

  • Spezialangefertigter Audioplayer mit 4 Ausgängen
  • 16-Bit Audio-Dateien abspielbar ab SD-Karte
  • Kleine Abmessungen
  • Sparsam im Stromverbrauch

Auftraggeber

  • Zürcher Hochschule der Künste, Vertiefungsrichtung Mediale Künste, Joris Stemmle
  • c1Audio.com
  • Iris Rennert

Mentor

G. Brügger, HSZ-T

Block-Diagramm Hardware

Block-Diagramm Software

Design Entscheide

Folgende Entscheide haben wir gefällt:

  • CPU: TMS-320
  • DAC: extern
  • Interface: SPI
  • MP3/Vorbis-Decoder bei verbleibender Zeit

Elektor MP3-Player / DSP-Bios

0

Ich konnte den SDcard-MP3-Player aus dem Elektor-Magazin (www.ti.com/ww/eu/university/pdf/Elektor_en_MP3_C5515.pdf) kompilieren und auf dem eZdsp-Board zum Laufen bringen. Probleme bereitete v.a. ein Update von CCS. Alte Projekte liessen sich danach nicht mehr kompilieren, folgende Fehlermeldung:

This project was created for a device-variant that is not currently 
recognized: TMS320C55XX.TMS320VC5515. Please install the
device-variant descriptor, or migrate the project to one of the
supported device-variants.
MP3Dec	project	1313484944829	212

Ich habe die Projekte neu angelegt und alle Dateien aus dem alten Projekt importiert, sowie die include-Pfade ergänzt. Dann funktionierte es wieder.

Der MP3-Player von Elektor basiert auf dem DSP-Bios von TI. Hierbei handelt es sich um einen Kernel, der u.a. Hardware-Treiber und Multithreading (softwarebasierte Nebenläufigkeit) bereitstellt. Hierzu einige Infos auf dem Web:

Der in diesem Projekt verwendete MP3 Decoder wird von TI in binärer Form zur Verfügung gestellt. Es ist also kein Quellcode für den Decoder erhältlich. Der Autor des Artikels Lars Lotzenburger ist übrigens Mitarbeiter von TI Germany.

Go to Top